Lehrende

Hier stellen sich unsere Lehrenden vor.

Renate Seifarth

Renate Seifarth: Dipl. Biologin, HP Psychotherapie, Übersetzerin und Autorin von „Buddha at Home“ und „Heile dein inneres Kind“. Meditation und Studium des Buddhismus seit 1989, viele Jahre Retreaterfahrung in Asien, USA, GB und Einsiedelein. Prägende Lehrer sind Fred von Allmen, Joseph Goldstein, Stephen Batchelor, Ajahn Maha Boowa und Sayadaw U Janaka. Mitglied im internationalen Vipassana-Netzwerk um Spirit Rock, IMS, Gaia House und Beatenberg. Sie sucht nach einer lebendigen Verbindung der asiatischen Lehre mit den Themen unserer heutigen Zeit.
Alexandra Pfohlmann

Alexandra Pfohlmann

Meditationslehrerin und Logotherapeutin (Sinnorientierte Psychotherapie) in eigener Praxis, befasst sich über 25 Jahre mit dem Zusammenspiel westlicher Psychotherapie, buddhistischer Philosophie und Meditation. Meditationslehrerin im Team des ReSource Projekts zur Mitgefühls- und Meditationsforschung am Max-Planck- Institut Leipzig.
2020 wurde sie von Sylvia Wetzel zur buddhistischen Meditationslehrerin autorisiert. Weitere wichtige Lehrer sind u.a. Rigdzin Shikpo, Ken McLeod, Reginald Ray und Caroline Pfohl. Sie bietet jetzt in ihren Retreats, Workshops und Vorträgen ein umfangreiches Repertoire an Perspektiven und Begleitung für Menschen im Westen an, die eine kontemplative Praxis ausüben.
Website: www.alexandra-pfohlmann.de

Christopher Titmuss

Christopher Titmuss, a senior Dharma teacher in the West, offers retreats, facilitates pilgrimages and leads Dharma events worldwide. His teachings focus on insight meditation (vipassana), the heart and enquiry into emptiness of ego. A former Buddhist monk in Thailand and India, Christopher is a poet, blogger, social critic and photographer. Author of 20 books, his books include The Buddha of Love, Spiritual Roots of Mindfulness and Light on Enlightenment. More than 1000 of his talks are freely available online ( HYPERLINK "https://soundcloud.com/user-733366478.org" https://soundcloud.com/user-733366478.org). He has lived in Totnes, Devon, England since 1982.
 HYPERLINK "http://www.christophertitmuss.net" www.christophertitmuss.net
 HYPERLINK "http://www.mindfulnesstrainngcourse.org" www.mindfulnesstrainngcourse.org

Kathleen Battke

Yuka Nakamura

Yuka Nakamura, Psychologin Dr. phil., MBSR-Lehrerin und
-ausbildnerin, buddhistische Meditationslehrerin.
Sie praktiziert seit 1993 in verschiedenen buddhistischen Traditionen (Vipassana, Dzogchen und Zen) und hat mehrere lange Praxisperioden in den USA (IMS, Spirit Rock), Burma und Japan verbracht. Sie lehrt u.a. im Meditationszentrum Beatenberg, in der Insight Meditation Society (IMS) in Barre, MA, im Gaia House (UK) sowie im Rahmen des Bodhi College.
Webseite: yuka-nakamura.ch

Paul F. Shepherd (Chō-un)

Paul F. Shepherd (Chō-un), geboren 1948 in den USA, verheiratet und Vater von vier erwachsenen Kindern; autorisierter Zen-Lehrer der Zen-Schule Sanbō Zen International, Kamakura/Japan, begann 1971 seine Zen-Schulung bei Robert Aitken in Hawaii. Er lebte anschließend 17 Jahre in Kamakura/Japan. Dort hat er unter Führung von Yamada Kōun Roshi das Koanstudium absolviert und erhielt von ihm später die Lehrerlaubnis. Im August 2011 erhielt er den Titel «Associate Zen Master» der Zen-Schule Sanbō Zen International.
Website: Paul Shepherd

Angelika Baur

Angelika Baur ist Dharma-Lehrerin in der thailändischen Waldklosterlinie der buddhistischen Theravada-Tradition. Sie wurde 2015 von Marie Mannschatz autorisiert. Mit ihr zusammen ist sie Autorin von „Buddhas Herzmeditation – Mit Achtsamkeit zu Selbstliebe und Mitgefühl“.
Sie arbeitet auch als systemische Organisationsberaterin und Coach, ist glücklich verheiratet und lebt in Berlin.

Andrea Schartmann

Andrea Schartmann Yogalehrerin,1993 3 1/2 jährige Ausbildung bei der GGF/BDY/EYU und Schülerin von Sharat Arora (Dharamsala/Goa), 2013 Ausbildung für Lu-Jong, Yoga aus der tibetischen Tradition. Sie lebt und arbeitet seit Ende 2018 im Ekayana Institut im Halbretreat.

Ariya Baumann

Ariya B. Baumann war von 1992 bis 2013 Nonne. Sie ordinierte und praktizierte Vipassana und Metta Meditation unter Sayadaw U Janaka in Burma. Heute leitet sie weltweit Vipassana und Metta Meditationskurse, in denen die Metta-Chants ein wichtiger Bestandteil der Herzensentfaltung sind. Sie hat einige Bücher aus dem Burmesischen ins Deutsche und Englische übersetzt, u. a. ‚Manual of Insight‘ von Mahasi Sayadaw.
Webseite: www.vipassana-metta.com

Ingeborg Mösching

Ingeborg Mösching, Dharma- und MBSR-Lehrerin begann 1986 mit christlicher Zen-Meditation. Seit 1996 widmet sie sich der buddhistischen Herzens- und Geistesschulung unter verschiedenen Lehrenden der Theravada und der tibetischen Mahayana-Tradition in Europa, Burma und den USA. Von Fred von Allmen geschult und autorisiert, lehrt sie seit 2008 Vipassana- und Metta-Meditation. Als langjährige Krankenschwester pflegte sie Schwerkranke, Sterbende und Neugeborene. 2011 – 2021 Dozentin am Europäischen Zentrum für Achtsamkeit in Freiburg i. Br. www.ingeborgmoesching.ch und www.mbsr-biel.ch

Christoph Köck

Christoph Köck verbrachte 17 Jahre seines Lebens als Mönch in der Theravada – Tradition, vornehmlich in Klöstern Ajahn Chahs in Thailand und Europa.
Langjährige Lehrtätigkeit für Buddhismus und Meditation, MBSR, Personzentrierter Psychotherapeut in freier Praxis in Wien.
Mehr Infos unter: www.christoph-koeck.at

Carol Wilson

Carol Wilson praktiziert Vipassana-Meditation seit 1971. Während ihrer Praxis verbrachte sie eine Zeit als Nonne in Thailand. Sie hat mit verschiedenen westlichen und asiatischen Lehrern geübt. Sie ist eine der leitenden Lehrerinnen am Insight Meditation Institute (IMS) in Barre, Massachusetts, wo sie auch das jährliche 3-Monatsretreat mitunterrichtet. Carol Wilson unterrichtet Vipassana und Metta am IMS und weltweit seit 1986.

Venerable Viranani

Ayya Vīrañāṇi ordinierte 2006 mit Sayadaw U Pandita in Burma und lebt jetzt überwiegend in Chanmyay Myaing Meditation Centre nördlich von Yangon. Sie leitet Metta und Vipassana Retreats weltweit. In 2008 hat sie zusammen mit Ariya Baumann „Metta In Action“ gegründet, ein Verein mit dem Ziel, bedürftige Menschen in Burma in Richtung Selbsthilfe zu unterstützen.
Webseite: www.mettainaction.org

Ulla König

Ulla König unterrichtet Achtsamkeit und Meditation (vipassana) in Seminarhäusern und Zentren in Deutschland und England. Sie bietet Achtsamkeitskurse in Integrationszentren, Krankenhäusern und Gefängnissen an. In ihrer Arbeit unterstützt Sie Flüchtlinge, Familien, Menschen mit Behinderung und Krebspatienten. Sie ist Autorin eines Buches zu Lehrreden des Buddhas und bietet regelmäßige Seminare online zu Achtsamkeit und Buddhistischer Weisheitslehre an.
www.ulla-koenig.com

Isis Bianzano

Isis Bianzano widmet sich seit 1983 der buddhistischen Geistes- und Herzensschulung unter verschiedenen Lehrenden der Theravada- und der tibetischen Mahayana-Tradition. Autorisiert von Fred von Allmen leitet sie seit 2008 Vipassana- und Mettakurse und ist Stiftungsrätin des Meditationszentrums Beatenberg. Sie war 27 Jahre in verschiedenen Bereichen der Sozialen Arbeit tätig.
www.isis-bianzano.ch

Barbara Salaam Wegmüller

Barbara Salaam Wegmüller erhielt Inka, die Ermächtigung zur Zen Meisterin von ihrem Lehrer Roshi Bernie Glassman in 2015.
Von Roshi Eve Marko erhielt sie Transmission als Preceptorin. Auch Studien mit Lama Tsultrim Allione gehören zu ihrem Weg.
Sie ist Teil des Board of Directors der Internationalen Zen Peacemakers und Gründungsmitglied des Zen Peacemaker Ordens in Europa und Mitglied in der WPA Sangha. Sie ist verheiratet und Mutter von fünf erwachsenen Kindern und Grossmutter von vier Enkelkindern.

Marge Oppliger

Marge Daien Oppliger
Zen Nonne, Yoga-Meditations und Tara Mandala-Tanzlehrerin

1979 begann sie den formellen Weg in Yoga und Meditation.
Seit 1990 Studium tibetisch-buddhistischer Praxis mit Lama Padma Samten und Chagdud Tulku Rinpoche. Erhielt die Gelübde übertragen (Jukai) im Jahr 2010 und Mönchsweihe (Shukke Tokudo) im Jahr 2012 von Shingetsu Coen Roshi, Via Zen, Brasil. Sie erhielt im Jahr 2017 die Gelübde(Jukai) in der Linie des Zen Peacemaker Ordens von Barbara Salaam Wegmüller Roshi in Bern.

Sie studiert und praktiziert seit über einem Jahrzehnt die Tänze der Tara, des Kreises und die Heiligen Tänze der Welt sowie die Tänze des universellen Friedens, in denen sie zertifiziert ist.
Ein neues Feld, das sie bewusstes und meditatives Tanzen nennt, ist ihr Fokus.
Akademische Ausbildungen als Kunsttherapeutin, Förderpädagogin, Waldorf Lehrerin, Yoga- und Atemtherapeutin.Mutter von zwei erwachsenen Kindern. Tätig an der Rudolf Steiner Schule Zürich. Sie bietet Kurse und Retreats an, in denen Stille, Kunst und Körperarbeit kombiniert sind.

Lily Besilly

Lily Besilly ist Meditationslehrerin und Heilpraktikerin für Psychotherapie. 1988 begegnete sie dem Buddhismus und wurde 2008 von Sylvia Wetzel zur Meditationslehrerin autorisiert. Weitere wichtige Lehrer sind u.a. Rigdzin Shikpo, Lodrö Rinpoche und Tsültrim Allione. Sie hält Vorträge und leitet Retreats zur Grünen Tara, zum Umgang mit schwierigen Gefühlen und zu Grundlagen der buddhistischen Praxis.

Ursula Flückiger

Ursula Flückiger praktiziert Vipassana Meditation seit 1980 mit verschiedenen LehrerInnen, u.a. Ven. Ajahn Sumedho, Joseph Goldstein, Christina Feld-man und erhielt viele Belehrungen in der Tibetischen Mahayana-Tradition. Sie arbeitete zehn Jahre in eigener Praxis für Hakomi-Psychotherapie. Seit 1990 wirkt sie als Meditationslehrerin, ist Mitbegründerin, Stiftungsrätin sowie eine der ZentrumslehrerInnen des Meditationszentrums Beatenberg in der Schweiz und Co-Autorin des Buches Mahamudra & Vipassana (Norbu Verlag). www.karuna.ch

Nicole Stern

Nicole Stern hat Zen praktiziert und wurde von Christopher Titmuss zur Vipassana- und Dharma Lehrerin ausgebildet. Mit großer Freude vermittelt sie die praktische-alltagsbezogene Anwendung der traditionellen Dharma-Praxis in persönlichen und beruflichen Kontexten. Dabei liegt es ihr besonders am Herzen an ein tiefes existentielles Vertrauen zu erinnern. Sie lebt in Starnberg bei München und ist Autorin des Buches „Das Muße-Prinzip“, in dem sie an die verwandelnde Kraft der Muße bei der Meditations- und Achtsamkeitspraxis erinnert. www.nicolestern.de

Samuel Theiler

Samuel Theiler praktiziert seit über 30 Jahren Vipassana und Metta bei Lehrenden in Europa, Thailand und Myanmar (Burma). Er wurde von Fred von Allmen während 5 Jahren zum Lehren geschult und autorisiert. Er ist Stiftungsrat des Meditationszentrums Beatenberg und leitet den Vertrieb der «Dharma Tapes», einer Audiothek buddhistischer Vorträge. www.samueltheiler.ch

Franz Moeckl

Franz Möckl praktiziert Taiji und Qi-Gong seit über 30 Jahren. Er war buddhistischer Mönch in Burma und Thailand, lebte in einer taoistischen Einsiedelei in den Rocky Mountains. Er erhielt eine Ausbildung an der von Jon Kabat-Zinn gegründeten „Stress Reduction Clinic“ in Massachussetts und unterrichtete dort auch. Er lebt in Süd-Indien, am Fuße des heiligen Berges Arunachala, und unterrichtet weltweit