Grüne Tara - Freie Frau

27.12.2021 - 05.01.2022

Etc/GMT+1

Meditationskurs für Frauen im Schweigen Die Praxis der Grünen Tara wird eröffnet einen direkten Zugang zur offenen, klaren und feinfühligen Tiefenstruktur des Geistes, zu unserer angeborenen Weisheit, Liebesfähigkeit und Kraft.

Stille Meditation im Sitzen und Gehen, Rezitationen, Vorträge und angeleitete Meditationen sowie ein aufgelockerter Tagesablauf mit individuellen Praxisphasen, Gruppen- und Einzelgesprächen fördern ein kluges und liebevolles Umgehen mit eingefahrenen Mustern.

Dieser Kurs eigener sich sowohl  für Frauen, die mit der Praxis vertraut sind, sie vertiefen wollen und Freude am Singen und Rezitieren haben, als auch für Frauen, die kraftvoll diese Meditationspraxis kennenlernen wollen. Ein Highlight dieses Kurses ist die gemeinsame Tara-Nacht zu Silvester, ein altes tibetisches Ritual, das wir gemeinsam die ganze Nacht feiern.

Bei Fragen zum Kurs: chriskalkowski@googlemail.com

Honorar: 
Dana (Empfehlung 180-350 €)
Kursgebühr: 
100 €
Unterkunft und Verpflegung: 
432 €
Leitung: 
Christine Kalkowski, Kursassistenz: Solrun Jürgensen-Teichmann

Christine Kalkowski (geb. 1968), begegnete 2000 Sylvia Wetzel und der Praxis der grünen Tara. Begeistert von dieser Art des Geistestrainings, dem Erforschen der eigenen Vorstellungen und Emotionen, dem Hervorlocken der inneren Weisheit und Liebesfähigkeit, übt sie seitdem diese Praxis.

Sie leitet zwei Meditationsgruppen in Münster und bietet regelmäßig Übungstage zur grünen Tara, einer weiblichen Buddhafigur des Erwachens, an. 2020 wurde sie von Sylvia Wetzel zur buddhistischen Meditationslehrerin autorisiert. Sie arbeitet als Shiatsu - Praktikerin und ist Mutter einer erwachsenen Tochter.