Vipassana / abgesagt wegen Corona Pandemie

20.06.2020 - 28.06.2020

Etc/GMT+1

Die von Sayadaw U Indaka gelehrte Meditation ist die Vipassana Meditation oder Einsichtsmeditation auf der Grundlage des Satipatthana-Suttas und der Mahasi Sayadaw Methode.

Die Meditierenden praktizieren abwechselnd Sitz- und Gehmeditation, die übrige Zeit gilt dem achtsamen Ausführen aller täglichen Verrichtungen wie Aufstehen, Waschen, Ankleiden, Essen, Duschen, etc. Es wird sehr großer Wert auf die Entfaltung einer steten und ununterbrochenen Achtsamkeit bei allen Tätigkeiten gelegt! Der Kurs findet im Schweigen statt.

Sayadaw unterrichtet auf Burmesisch und wird von Ariya B. Baumann ins Deutsche übersetzt.

Honorar: 
Dana (auf freiwilliger Basis)
Kursgebühr: 
130 €
Unterkunft und Verpflegung: 
320 €
Leitung: 
Sayadaw U Indaka

Sayadaw U Indaka ist der Abt der Chanmyay Myaing Meditationszentren in Yangon und Pyin Oo Lwin (Burma). In seinen Jahren als Novize und junger Mönch studierte er die buddhistischen Schriften unter dem berühmten Gelehrten Mahāgandhayon Sayadaw in Amarapura u.a. Nachdem er die Studien abgeschlossen hatte, unterrichtete er für mehrere Jahre an verschiedenen Klöstern in Mandalay. Später praktizierte er Vipassana Meditation unter der Führung des Ehrwürdigen Sayadaw U Janaka, der ihn zum Meditationslehrer in seinem Meditationszentrum ernannte. Sayadaw U Indaka lehrte dort für einige Jahre, bevor er 2005 sein eigenes Meditationszentrum gründete. In den Chanmyay Myaing Meditationszentren begleitet Sayadaw U Indaka sowohl burmesische als auch ausländische Meditierende in der Vipassana und Metta Meditation. Er unterrichtet regelmässig in Malaysia und Singapur. Einige seiner Bücher sind auf Englisch bzw. Deutsch übersetzt worden, z.B. Metta als Grundlage der Vipassana Meditation (Michael Zeh Verlag) und Bojjhanga – das Heilmittel, das alle Krankheiten zum Verschwinden bringt. Weitere Informationen unter: www.meditation-in-burma.com