Satipatthāna Meditationskurs

03.05.2019 - 12.05.2019

Etc/GMT+1

Achtsamkeitsmeditation in der burmesischen Tradition des Ehrw. Mahasi Sayadaw besteht aus Achtsamkeit bei der Sitz- und Gehmeditation und bei den allgemeinen Aktivitäten. Die Achtsamkeit wird auf das jeweils dominanteste physische oder mentale Meditationsobjekt gerichtet.

Eine Verlangsamung des Gehens und der allgemeinen Aktivitäten und Zügelung der Sinnestore unterstützen die AchtsamkeitsmeditationMit Hilfe von Anleitungen, Lehrvorträgen und Gesprächen werden die Teilnehmer systematisch in die Grundlagen der Achtsamkeitsmeditation eingeführt. Hierzu gehört die Entfaltung einer ununterbrochenen Achtsamkeit, welche eine intuitive Erkenntnis der Natur des Körpers und Geistes ermöglicht.

Honorar: 
auf freiwilliger Basis (Dana)
Kursgebühr: 
150 €
Unterkunft und Verpflegung: 
360 €, Aufpreis bei Einzelzimmer
Leitung: 
Sayadaw U Vivekananda und Sayalay Daw Vimalanani

Sayadaw U Vivekananda, geb. 1956, erhielt seine Ausbildung zum Meditationslehrer (1988 - 2016) von dem Ehrw. Sayadaw U Panditabhivamsa, einem bekannten burmesischen Meditationsmeister und Nachfolger des Ehrw. Mahasi Sayadaws. Seit 1998 leitet Sayadaw U Vivekananda Meditierende im Panditarama Meditationszentrum in Lumbini, Nepal, und bei Kursen in Achtsamkeitsmeditation in Europa, USA, Kanada, Australien und Israel an.

 

Sayalay Daw Vimalanani, geb. 1972, trägt den Dhamma-Lehrertitel Sasanadhaja Dhammacariya und wirkt seit den 90er Jahren als Dolmetscherin und als Lehrerin für buddhistische Schriften in Myanmar und Nepal. 2006 begann sie nach jahrelangem Meditationstraining unter dem Ehrw. Sayadaw U Panditabhivamsa ausländische Meditierende in der Satipatthāna Meditation anzuleiten und zu begleiten. Sie assistierte dem Ehrw. Sayadaw U Panditabhivamsa bei Meditationskursen in Myanmar, Nepal, Südkorea, den Vereinigte Staaten, Malaysien, China, Taiwan und Singapore. Sie hat zwei Werke des Pali Kanons (Culaniddesa, 2011 und Yamaka Pali, 2017) aus dem Pali ins Newari übersetzt als auch verschiedene Dhammabūcher aus dem Burmesischen in die Newar Sprache übertragen. Die Ehrw. Sayalay Daw Vimalanani unterrichtet Satipatthāna Meditation in der Tradition des Ehrw. Mahasi Sayadaw in Englisch, Newari, Burmesisch und Nepalesisch. Eine Übersetzung ins Deutsche ist vorgesehen. Mit Mitgefühl und Geschick führt sie die Meditierenden zur befreienden Weisheit.