Seminare

Vipassana

06.08.2021 - 15.08.2021

Etc/GMT+1

In der Vipassana- oder Einsichtsmeditation wenden wir uns mit freundlicher Achtsamkeit unserer unmittelbaren Erfahrung zu. Wir lassen den Körper, das Herz und den Geist zur Ruhe kommen und erforschen unser körperliches, gefühlsmäßiges und gedankliches Erleben. Im direkten Kontakt mit der Wirklichkeit beginnen wir, das Leben und uns selbst als einen sich ständig verändernden Prozess zu erleben, mit dem wir uns zunehmend in Einklang bringen.

Leitung: 
Isis Bianzano

Metta-Meditation – im Herzen Zuhause sein

18.08.2021 - 22.08.2021

Etc/GMT+1

Dieser Meditationskurs ist eine Einladung in die Stille zu gehen, sich Raum und Zeit zu schenken, um nach innen zu schauen. Spüren wir zu unserem Herzen hin, öffnen sich die Türen zu unseren eigenen Quellen von Glück, Freude und Frieden. In der Metta-Meditation gehen wir in Kontakt mit unserem Herzen, hören den inneren Stimmen mitfühlend zu und lernen, alles liebevoll anzunehmen und zu umarmen, was sich in unserem Herzen zeigt. Aus dieser Akzeptanz entwickelt sich ein Gefühl, mit sich selbst im Einklang zu sein, so wie wir sind.

Leitung: 
Angelika Baur

Die fünf Farben des Mandalas

11.10.2021 - 16.10.2021

Etc/GMT+1

Fünf Energien, fünf Verstrickungen, fünf Weisheitsenergien

Die fünf Weisheitsenergien werden von der vor-Buddhistischen Bön Tradition, im Mahayana und Vajrayana Buddhismus gelehrt und gefeiert.

Wir werden sie spielerisch erkunden um damit vertraut zu werden, denn die fünf Typen der Buddha-Natur, zeigen sich in uns selbst-direkt und präzise in einer ganz bestimmten Eigenart.

In dieser Woche werden wir uns täglich in eine Farbe vertiefen, der Kurs wird schweigende Einheiten, Meditation und Kreisgespräche beinhalten.

 

 

Leitung: 
Barbara Salaam Wegmüller

Im Herzen zuhause sein

20.10.2021 - 24.10.2021

Etc/GMT+1

In diesem Kurs erkunden wir, welche Übungen uns dabei helfen den Zugang zur Quelle des Mitgefühls in uns zu finden. Grundlegende buddhistische Übungen bieten Zugang zu unserem offenen, feinfühligen Herzen. Der Kraft, die auch in schwierigen Situationen Halt und Vertrauen ermöglicht. Einfache Körperübungen helfen zu spüren, wie wir uns auch in herausfordernden Situationen selbst unterstützen und uns trotz allem wohlfühlen können. Im Zusammenwirken der verschiedenen Übungen öffnet sich unser Zugang zu innerer Zartheit und Kraft mühelos.

Leitung: 
Lilly Besilly

Vipassana und Metta

30.10.2021 - 06.11.2021

Etc/GMT+1

Vipassana und Metta – innere Stabilität in einer instabilen Welt findenWir leben in Zeiten der Veränderungen mit viel Ungewissheit aber auch Chancen. Wie können wir diese Zeit für unsere Entfaltung nutzen? Wie und worin können wir inneren Halt finden? Wie können wir authentisch mit offenem Herzen unser Leben gestalten? Für Antworten wenden wir uns an die Lehre des Buddha, entwickeln durch die Meditationen, Reflexionen und Übungen nötige Ressourcen, um ein Leben in Klarheit, Verbundenheit und Gleichmut zu leben.

Leitung: 
Renate Seifarth

Meditation: Geistesschulung und Herzensbildung

13.11.2021 - 20.11.2021

Etc/GMT+1

Die Schulung der Achtsamkeit hat inneres Wohl und Freiheit zum Ziel. Wir lernen dabei unweigerlich die Muster kennen, die uns von diesem Wohl trennen. Erkennen und Verstehen bewirkt Wandlung: Verstrickungen werden einsehbar, ihre Lösung in tieferem Selbstverständnis möglich. Sammlung und klares Sehen bilden die Dynamik, die uns an befreiende Einsicht in unser Dasein heranführt. Untrennbar damit verbunden ist das Kultivieren einer Haltung der wertschätzenden Motivation und des gründlichen Erforschens.

Leitung: 
Christoph Köck

Kum Nye: Tibetisches Heilyoga

29.11.2021 - 05.12.2021

Etc/GMT+1

Kum Nye (gesprochen Kum Nje) hat seine Wurzeln zum einen in dem tibetischen Yoga-System des Nying-thig tsa-lung (Yoga der feinstofflichen Energien), zum anderen in der medizinischen Tradition Tibets. Es wurde von dem Lama Tarthang Tulku in den Westen gebracht und in seinem Lehrbuch umfassend beschrieben.

Leitung: 
Matthias Steurich

6 Tage Zen-Sesshin

13.12.2021 - 19.12.2021

Etc/GMT+1

Das sino-japanische Wort Sesshin bedeutet „mit dem Herz in Berührung kommen“. Das Herz oder der Geist (japanisch: Shin oder Kokoro) ist das wahre Selbst, das wahre Faktum, das allen Verstand übersteigt.

Leitung: 
Paul F. Shepherd

Grüne Tara - Freie Frau **** Neues Datum**** bitte beachten

27.12.2021 - 03.01.2022

Etc/GMT+1

Meditationskurs für Frauen im Schweigen Die Praxis der Grünen Tara wird eröffnet einen direkten Zugang zur offenen, klaren und feinfühligen Tiefenstruktur des Geistes, zu unserer angeborenen Weisheit, Liebesfähigkeit und Kraft.

Stille Meditation im Sitzen und Gehen, Rezitationen, Vorträge und angeleitete Meditationen sowie ein aufgelockerter Tagesablauf mit individuellen Praxisphasen, Gruppen- und Einzelgesprächen fördern ein kluges und liebevolles Umgehen mit eingefahrenen Mustern.

Leitung: 
Christine Kalkowski, Lehrassistenz: Solrun Jürgensen-Teichmann