Seminare

QiGong und Vipassana

29.09.2020 - 04.10.2020

Etc/GMT+1

Achtsamkeit in Ruhe und Bewegung

 

Leitung: 
Franz Möckl

Vipassana praktizieren - Leichtherzig und ernsthaft / Leider wegen Krankheit abgesagt

04.10.2020 - 07.10.2020

Etc/GMT+1

„Wahres Glück ist nicht an eine Aktivität gebunden, sondern ein Seinszustand, ein tief im Inneren gründender emotionaler Gleichgewichtszustand.“ (M. Ricard) In der Praxis von Achtsamkeitsmeditation üben wir, zu verstehen, wie der Geist funktioniert, um ein Verständnis dafür zu erreichen, wie dieser Seinszustand erlebt und gelebt werden kann.

Leitung: 
Eva Bruha

Mut und Herzensgüte - Zen Peacemaker Retreat

12.10.2020 - 17.10.2020

Etc/GMT+1

Selbst wenn du alle Winkel des Universums aufsuchst, wirst du keinem einzigen Wesen begegnen, das mehr Herzensgüte verdient hätte als du selbst.“

Leitung: 
Roshi Barbara Salaam Wegmüller

Mit dem Herz in der Hand: Umgang mit Angst, Zweifel und Unsicherheit

21.10.2020 - 25.10.2020

Etc/GMT+1

Angst kann uns lähmen oder in Wut und Verzweiflung führen. Meditation und Buddhismus bieten viele effektive Übungen zum Umgang mit Angst.

Leitung: 
Lily Besilly

Vipassana und Metta

30.10.2020 - 07.11.2020

Etc/GMT+1

Wach, offen und klar im Leben stehen Meditation ist ein Weg zu innerer Klarheit, die im Herzen verankert ist. Wir lernen uns und unsere Erfahrungen direkt erkennen, annehmen und weise auf sie eingehen.

Leitung: 
Renate Seifarth

Meditation: Geistesschulung und Herzensbildung

14.11.2020 - 21.11.2020

Etc/GMT+1

Die Schulung der Achtsamkeit hat inneres Wohl und Freiheit zum Ziel. Wir lernen dabei unweigerlich die Muster kennen, die uns von diesem Wohl trennen. Erkennen und Verstehen bewirkt Wandlung: Verstrickungen werden einsehbar, ihre Lösung in tieferem Selbstverständnis möglich.

Leitung: 
Christoph Köck, Assistenz: Klaus Peter Uhlenberg

Kum Nye - Tibetisches Heilyoga

02.12.2020 - 06.12.2020

Etc/GMT+1

Kum Nye (gesprochen Kum Nje) hat seine Wurzeln zum einen in dem tibetischen Yoga-System des Nying-thig tsalung (Yoga der feinstofflichen Energien), zum anderen in der medizinischen Tradition Tibets. Es wurde von dem Lama Tarthang Tulku in den Westen gebracht und in seinem Lehrbuch umfassend beschrieben.

Leitung: 
Matthias Steurich

7-Tage Zen-Sesshin

12.12.2020 - 19.12.2020

Etc/GMT+1

Das sino-japanische Wort Sesshin bedeutet „mit dem Herz in Berührung kommen“. Das Herz oder der Geist (japanisch: Shin oder Kokoro) ist das wahre Selbst, das wahre Faktum, das allen Verstand übersteigt.

Leitung: 
Paul F. Shepherd (Cho-un)

Grüne Tara und Stille Praxis

27.12.2020 - 05.01.2021

Etc/GMT+1

Meditationskurs für Frauen im Schweigen

Die Praxis der Grünen Tara eröffnet einen direkten Zugang zur offenen, klaren und feinfühligen Tiefenstruktur des Geistes, zu unserer angeborenen Weisheit, Liebesfähigkeit und Kraft. Die Stille Praxis erlaubt: sich Sein zu lassen und in natürlicher Weisheit hinein zu entspannen.

Leitung: 
Alexandra Pfohlmann, Kurs-Assistenz: Sabine Hartz